Sie verwenden einen nicht unterstützten oder veralteten Browser!
Bitte aktualisieren Sie oder verwenden Sie einen anderen.
Andernfalls wird diese Seite nicht korrekt dargestellt und ist in ihren Funktionen eingeschränkt.
Passwort anfordern?
Anmelden
D.I.Y. Pfotenbalsam für Hunde

KÄLTEWELLE 2017

D.I.Y. Pfotenbalsam für Hunde

Bei Schnee, Eis und Kälte werden die Hundepfoten ganz besonders beansprucht. Die richtige Pflege ist hier immens wichtig, um Verletzungen vorzubeugen. Wir haben dafür ein Rezept für ein selbstgemachtes Pfotenbalsam!

Diese Salbe ist einfach selbst gemacht und besteht aus nur drei Zutaten – 100% natürlich und ohne Zusätze. Hierfür werden drei wirksame Zutaten mit jeweils verschiedenen gesundheitsfördernden Wirkungsweisen verwendet.

KOKOSÖL dient als haltbare Grundlage für die Salbe und wirkt antibakteriell und –mikrobiell.

KAMILLE hat sich als entzündungshemmende Heilpflanze bewährt, die zudem verspannte Muskeln entkrampft.

RINGELBLUME unterstützt die Zellerneuerung, hemmt Entzündungen und fördert die Wundheilung.

So macht ihr euer eigenes Balsam:

Erhitzt 200 ml Kokosfett im Wasserbad, bis es flüssig ist. Gebt je ½ Teelöffel getrocknete Ringelblumenblüten und Kamillenblüten dazu und erhitzt alles mit dem Öl einige Minuten. Alles zusammen in einen geeigneten Behälter füllen und bei Zimmertemperatur fest werden lassen. Fertig!

Das Rezept ist aus der Winterausgabe vom Doggy Telegraph von Terra Canis! Ein absolut großartiges Rezept!

 



NEU!

Direkt-Kommentieren mit
Facebook oder Dognet Account!
Geht RatzFatz :-)