Sie verwenden einen nicht unterstützten oder veralteten Browser!
Bitte aktualisieren Sie oder verwenden Sie einen anderen.
Andernfalls wird diese Seite nicht korrekt dargestellt und ist in ihren Funktionen eingeschränkt.
Hundekekse gegen Zecken & Flöhe

DIY

Hundekekse gegen Zecken & Flöhe

Sommerzeit ist leider auch Zeckenzeit. Ich persönlich halte nicht viel von Chemiekeulen und Spot-Ons für meinen Hund. Aus diesem Grund habe ich lange nach natürlichen Methoden zum Schutz vor Zecken und Parasiten gesucht.

Diese getreidefreien Hundekekse beschützen deine Fellnase vor fiesen Parasiten wie Zecken oder Flöhen; ganz ohne Chemie und gefährliche Giftstoffe und schmecken ihm dabei richtig gut! Kokosöl und Schwarzkümmelöl wirken als perfekte Parasitenabwehr und die nährstoffreichen Blaubeeren oder Himbeeren sowie die süßen Bananen sind das besondere Geschmackserlebnis, das nicht nur gut schmeckt sondern auch richtig gesund ist. Das Getreide- und glutenfreie Kokosmehl ist eine Wohltat für den Darm und die Haut des Hundes. Diese wirklich genial leckeren Hundekekse beschützen deinen Hund vor Parasiten und sind dabei eine wahre Vitamin und Antioxidantien-Granate.

Hundekekse selbst herstellen!

Das geniale am Backen von Hundeleckerchen ist, dass sie viel gesünder als gekaufte und dabei auch noch billiger und leicht herzustellen sind. Je nach den Bedürfnissen deines Hundes kannst du ihm die Leckerchen in der gewünschten Menge herstellen, die Zutaten und ihre Qualität bestimmst du dabei selbst. Du weißt was drin ist und was deine liebste Fellnase wirklich braucht.

Für diese Kekse brauchst du:

1 Tasse Kokosmehl (bekommst du im Biomarkt oder z.B. --> HIER)
½ Tasse Blaubeeren & Himbeeren, leicht zerhackt
1 Banane, zermatscht
3 Eier
3 Teelöffel Kokosöl (bekommst du im Biomarkt oder z.B.--> HIER)
4-5 Tropfen Schwarzkümmelöl
1/3 Tasse warmes Wasser

Vermenge die Zutaten nacheinander und achte dabei darauf, dass du die Beeren nicht zu sehr zerdrückst. Forme anschließend kleine Kugeln oder rolle den Teig aus und steche kleine Hundeknochen aus. Heize den Ofen auf 200Grad und backe die Kekse ungefähr 20min. Wenn sie fest und relativ hart sind, sind sie fertig!

Lasse sie gut abkühlen und gebe deiner liebsten Fellnase einen vor dem Spaziergang. Optimal ist es, wenn du den Hund zusätzlich mit Kokosöl einreibst. So habt ihr einen gesunden und optimalen Zeckenschutz – ohne Chemie!

Lasst es euch schmecken und schickt uns eure schönsten Keksbilder :-)