Sie verwenden einen nicht unterstützten oder veralteten Browser!
Bitte aktualisieren Sie oder verwenden Sie einen anderen.
Andernfalls wird diese Seite nicht korrekt dargestellt und ist in ihren Funktionen eingeschränkt.
Kurkuma Keks Sonnen

Die wahrscheinlich gesündesten Hundekekse

Kurkuma Keks Sonnen

(Werbung) Kurkuma und Kokosöl sind in aller Munde und gerade für unsere Vierbeiner ultra-gesund. Hier findest du ein geniales Rezept für die leckersten und wahrscheinlich gesündesten Hundekekse mit Kurkuma und Kokosöl.

Kurkuma gilt als bedeutendes Heilgewürz in der Ayurveda Therapie und der chinesischen Gesundheitslehre und erlebt gerade ein verdientes Comeback. Die gelbgoldene »Wunderknolle« ist bekannt dafür, stark antioxidativ und immunstärkend zu wirken, sowie Zellen zu schützen. Stabilisierung des Cholesterinspiegels, Entlastung der Leber und Verdauungsförderung sind weitere erforschte Anwendungsgebiete. Gerade erst ist bei Terra Canis die --> GoldenePaste  erschienen. Sie vereint die beiden Superfoods Kurkuma und Kokosöl in einem Produkt. Wir haben daraus ganz einfach leckere Hundekekse gebacken.

Das Rezept

Das Rezept

Das ist Rezept ist so einfach und genial, dass du es einfach nachbacken musst! Du brauchst:
200gr --> Kokosmehl
1 Ei
2 TL --> GoldenePaste
1-2 reife Bananen
100gr Terra Canis »Metzgers Bestes« in der Sorte nach Wahl (Wir haben Pute verwendet)

Vermenge alle Zutaten und zerquetsche die Banane vorher leicht. Sollte der Teig etwas zu feucht sein, gib einfach mehr Mehl hinzu. Anschließend rollst du den Teig aus und stichst mit einem Ausstecher runde Kreise aus. Die Kekse sollten bei 200 Grad ca. 15-20min durchgebacken werden.
Luftdicht verschlossen sind sie ca 2 Wochen haltbar, aber vermutlich wird dein Hund sie vorher aufgefressen haben.

Mehr zur Goldenen Paste erfahrt ihr in dem Video unten.
Backt die Kekse mal nach und schickt uns gerne Bilder oder lasst uns einen Kommentar da. Unserem Testesser Mops Steed haben die Kekse auf jeden Fall sehr geschmeckt!!!