Sie verwenden einen nicht unterstützten oder veralteten Browser!
Bitte aktualisieren Sie oder verwenden Sie einen anderen.
Andernfalls wird diese Seite nicht korrekt dargestellt und ist in ihren Funktionen eingeschränkt.
Louis ist endlich zuhause

Update 28.07.2015

Louis ist endlich zuhause

Unser lieber Louis wurde letzte Woche operiert. Als er nach der OP nach Hause durfte, war der Schock leider groß. Louis verlor beim Pipi-Machen sehr viel Blut. Aus diesem Grund musste er sofort wieder in die Tierklinik und dort auch vorerst bleiben.

Die Ärzte fanden heraus, dass immer wieder kleine Äderchen platzen und der Eingriff für unseren lieben Louis leider doch sehr erheblich war. Während der gesamten neuen Untersuchungen blieb Louis ganz ruhig, ließ alles über sich ergehen und kuschelte sich dicht an seine lieben Pfleger. Da sich das Ärzteteam selbstverständlich große Sorgen machte, musste er also ein paar Tage zur Kontrolle in der Tierklinik bleiben. Dies hat ihn sicher nicht sehr gefreut, da ja seine herzliche Pflegestelle auf ihn wartete. Trotzdem war er gut drauf und freute sich jeden Tag auf seinen Besuch, wenngleich dieser nie lange bleiben durfte, weil Louis sich schonen musste.

Heilungschancen sind sehr gut!

Die behandelnden Ärzte beurteilen seine Heilungschancen mittlerweilse als sehr gut und führen das Blut im Urin auf den Heilungsprozess zurück. Seit gestern Abend ist Louis wieder daheim, in seiner so geliebten Pflegestelle. Jetzt hat er alle Zeit und Ruhe, um richtig gesund zu werden. Noch immer verliert er Blut beim Pipi-machen und die lange Zeit in der Tierklinik hat ihn sicher gestresst. Aber wir hoffen alle, dass die medizinische Behandlung jetzt erstmal abgeschlossen ist und er mithilfe von menschlicher Wärme und Geborgenheit genesen kann.

Nicht nur sein Körper sondern auch seine gequälte Seele muss nun genesen. Dies geschieht nicht von heute auf morgen, aber wir hoffen uns wissen, dass er auf einem sehr guten Weg ist. Wir alle drücken Louis von Herzen die Daumen!!