Sie verwenden einen nicht unterstützten oder veralteten Browser!
Bitte aktualisieren Sie oder verwenden Sie einen anderen.
Andernfalls wird diese Seite nicht korrekt dargestellt und ist in ihren Funktionen eingeschränkt.
Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Diagnose: Krebs - Wie entsteht er und wie kann man vorbeugen?

Laut aktueller Statistik entwickelt jeder vierte Hund einen Tumor im Laufe seines Lebens, an dem sogar jeder zweite Hund über zehn Jahre stirbt. Damit gehört Krebs unangefochten zur häufigsten Todesursache beim Hund. Durch die Forschung und Weiterentwicklung in der Kleintiermedizin haben sich jedoch die Therapiemöglichkeiten und die genaue Diagnose der Tumoren deutlich verbessert, was zugleich eine bessere Aussicht auf Heilung für betroffene Vierbeiner darstellt. Dennoch gilt nach wie vor, dass der tierische Patient bessere Aussichten hat, je früher der Krebs erkannt wird.

Gastritis-Gefahr Gesundheit

Gastritis-Gefahr

Warum Hunde keinen Schnee fressen sollten

Hunde lieben Schnee – warum Schnee fressen für sie jedoch gefährlich werden kann, was eine Gastritis ist und was ihr tun könnt, erfahrt ihr hier.

TA Hanna Stephan Gesundheit

TA Hanna Stephan

Wunde Pfoten - Ballenverletzungen beim Hund

Eine Glasscherbe, eine schnelle Tür oder ein falscher Tritt – und schon steht der Vierbeiner nur noch auf drei Pfoten da. Verletzungen am Ballen oder an den Krallen sind nicht nur schnell passiert, sondern sehen auch häufig dramatisch aus. Die nützlichsten Tipps und Infos rund um die Hundepfote haben wir für alle dognet User einmal zusammengetragen, damit Herrchen im Pfoten-Fall weiß, was zu tun ist!

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

10 Tipps damit dein Hund lange lebt: Ein gesunder Hund bis ins hohe Alter

Hunde sind nicht einfach nur Haustiere, sondern so viel mehr als das: sie sind vollwertiges Familienmitglied, allerbester Freund und vierbeiniger Seelenverwandter. Umso wichtiger ist es, dass der geliebte Partner auf vier Pfoten nach Möglichkeiten steinalt wird und ein besonders gesundes Hundeleben genießt. Tierärztin Hanna Stephan gibt euch 10 einfache Tipps mit denen eure geliebte Fellnase länger lebt.

LEBENSGEFAHR Gesundheit

LEBENSGEFAHR

ACHTUNG: INSEKTENSTICH

Der Sommer hat begonnen und damit auch die Hochsaison für viele verschiedene stechende Insekten, die Mensch und Fellnase sehr gefährlich werden können. Wir haben euch zusammen getragen, woran ihr einen Stich erkennt und was ihr tun könnt, wenn euer Hund betroffen ist.

Eine unterschätzte Gefahr Gesundheit

Eine unterschätzte Gefahr

VORSICHT SCHNECKENKORN!

Mit den aktuellen warmen Temperaturen gedeihen unsere Pflanzen und Blumen. Doch darüber freuen sich auch sehr ungeliebte Gäste: Schnecken! Um die Plage los zu werden und den Garten zu schützen, greifen viele direkt zu drastischen Maßnahmen und streuen Schneckenkorn aus. abei ist Schneckenkorn eine der gefährlichsten Giftquellen im Haushalt für unsere Fellnasen und bedeutet schnell akute Lebensgefahr!

Gesundheit Gesundheit

Gesundheit

Bandscheibenvorfall beim Hund

Der Bandscheibenvorfall ist eine häufige Erkrankung der Wirbelsäule beim Hund. Mehr als ¾ der Bandscheibenvorfälle betreffen die Brust- oder Lendenwirbelsäule. Weniger als ein Viertel der Bandscheibenvorfälle betreffen die Halswirbelsäule. Theoretisch kann jede Bandscheibe vom ersten Halswirbel bis zum Kreuzbein betroffen sein.

Gesundheit Gesundheit

Gesundheit

Achtung Fuchsbandwurm

Seit den 1970er Jahren vermehren sich Füchse in Deutschland rasant, ihre Zahl hat sich seitdem verdreifacht. Mit ihnen kommt uns aber nun auch der Kleine Fuchsbandwurm immer näher, der für Hund und Mensch eine Gefahr ist. Erfahrt hier, wie sich der Bandwurm verbreitet und was ihr dagegen tun könnt!

TA Hanna Stephan Gesundheit

TA Hanna Stephan

Krallen kürzen - aber richtig!

Sie klacken bei jedem Schritt, stören beim Schmusen mit ihren scharfe Kanten und können zu Schmerzen und Einschränkungen des Hundes führen: lange Krallen sind nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern schränken Hundekomfort ganz gehörig ein. Sie drücken bei jedem Schritt ins Krallenbett und veranlassen den Hund dadurch zu einer Schonhaltung beim Laufen.

Gesundheit

..sind PFERDEÄPFEL giftig für HUNDE???

Es gibt auch in der Tiermedizin so einige Geschichten und Legenden! Der Pferdeapfel, an dem sich Hunde vergiften können ist Eine davon. Und tatsächlich ist sie wahr!!!

TA Charlotte Kolodzey Gesundheit

TA Charlotte Kolodzey

4% Regel: Irreführung des Verbrauchers

Reihe an Reihe, Regale voller Tüten und Dosen… Es existiert eine schier endlose Auswahl an Trockenfutter und Dosenfutter für unsere vierbeinigen Lieblinge. Und du stehst davor. Denn du suchst ein neues Futter für deinen Hund.

TA Hanna Stephan Gesundheit

TA Hanna Stephan

Die 4% Regel: Grauzone Hundefutter-Etikett

»Feines Lamm an Gemüse«, »Fleischgenuss vom Rind«- so manch klangvoller Hundefuttername lockt Hundehalter, insbesondere Neulinge und Laien, zum Kauf an. Im Glauben etwas Extrafeines für das geliebte tierische Familienmitglied im Einkaufskorb zu haben, freut sich der Verbraucher das Richtige gefunden zu haben. Doch leider trügt der Schein häufig.

TA SEBASTIAN GOSSMAN-JONIGKEIT Gesundheit

TA SEBASTIAN GOSSMAN-JONIGKEIT

Lymphdrüsenkrebs oder das Lymphom

Die auf den Bildern sehr deutlich zu erkennenden Knubbel sind die sichtbaren Anzeichen eines (Non-Hodgekin-)Lymphoms des Hundes. Dieser spezielle 'Krebs' befällt männliche wie weibliche Tiere zu gleichen Teilen. Zwar kann er in jedem Alter auftreteten, tut dies allerdings gehäuft im Alter von ca. 6-8 Jahren.

TA SEBASTIAN GOSSMAN-JONIGKEIT Gesundheit

TA SEBASTIAN GOSSMAN-JONIGKEIT

Die 10 häufigsten Krankheiten

Unsere liebsten Fellnasen können an unzähligen verschiedenen Krankheiten leiden, aber welche davon kommen eigentlich am häufigsten vor? Die Top 10 der häufigsten Hundekrankheiten, woran ihr sie erkennt und was ihr tun könnt, haben wir euch haben zusammen mit Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit hier zusammengetragen.

Gesundheit Gesundheit

Gesundheit

Zahnpflege für Hunde – Was hilft wirklich und was nicht

80% aller Vierbeiner, die älter als drei Jahre sind, haben erhebliche Erkrankungen in der Mundhöhle und werden deshalb zum Tierarzt gebracht, viele davon haben schwere Zahn- oder Zahnfleischerkrankungen. Dazu gehören beispielsweise Zahnstein, Zahnfleischentzündungen oder sogar Parodontitis. Aber woran liegt das? Warum sind die Zähne unserer Hunde heutzutage so viel schlechter als früher?

Tierheilpraktikerin Sabine Nawotka Gesundheit

Tierheilpraktikerin Sabine Nawotka

Autsch! Dem Schmerz auf der Spur

Hunde sind glücklich, wenn sie sich bewegen können, z. B. beim Spaziergang, beim Spielen, aber auch beim Kratzen hinter dem Ohr. Schmerzen wirken als Bewegungsbremse. Sie können einen Hund nicht nur körperlich beeinträchtigen, sondern, wenn zu spät erkannt und behandelt, auch zu Verhaltensstörungen bzw. -auffälligkeiten führen. Doch welche Arten von Schmerz gibt es? Wie zeigt ein Hund Schmerz an? Und wie kann einem Hund mit Schmerzen geholfen werden? Antworten auf diese Fragen finden sich hier.

TA SEBASTIAN GOSSMAN-JONIGKEIT Gesundheit

TA SEBASTIAN GOSSMAN-JONIGKEIT

ACHTUNG! Top 10 Gifte für Hunde

Die meisten Vergiftungen der geliebten Fellnase passieren leider im eigenen Haushalt. Unser Tierarzt Sebastian Gossmann-Jonigkeit hat die schlimmsten Gifte für euch zusammengestellt.

TA SEBASTIAN GOSSMAN-JONIGKEIT Gesundheit

TA SEBASTIAN GOSSMAN-JONIGKEIT

KAMILLE gehört nicht ins AUGE!

Manche vermeintlichen Haushaltstipps halten sich hartnäckig über Jahrzehnte - obwohl sie nicht stimmen! Ein Paradebeispiel ist der hochgelobte Kamillentee oder -sud zum Augen spülen...

TA SEBASTIAN GOSSMAN-JONIGKEIT Gesundheit

TA SEBASTIAN GOSSMAN-JONIGKEIT

ANAPLASMOSE durch Zeckenbiss

Die Anaplasmose wird durch in ganz Deutschland lebenden Zecken übertragen! Bei Ausbruch können Hunde neben hohem Fieber (40-41,5°C) verschiedene Symptome zeigen.

TA SEBASTIAN GOSSMAN-JONIGKEIT Gesundheit

TA SEBASTIAN GOSSMAN-JONIGKEIT

Kein Knoblauch gegen Zecken – Hochgiftig für Hunde und Katzen

Leider hält sich der Irrglaube, dass Knoblauch zuverlässig gegen diverse Parasiten und Krankheitserreger schützt und dabei vollkommen ungefährlich sein soll. Das ist aber leider nicht der Fall!

Bitte Lesen & Teilen Gesundheit

Bitte Lesen & Teilen

Wundermittel: Schwarzkümmelöl

Ähnlich wie Kokosöl ist auch Schwarzkümmelöl ein natürliches Heilmittel, dessen Wirkung bereits durch mehrere Studien bewiesen wurde. Mittlerweile wird es daher auch bei Hunden immer häufiger angewendet.

Bitte Lesen & Teilen Gesundheit

Bitte Lesen & Teilen

Grannen: Eine Gefahr im Sommer

Grannen sind in den Monaten Juli/August eine Gefahr für Hunde. Mit ihren Widerhaken heften sie sich an das Fell unserer liebsten Fellnasen und können so schwere Entzündungen verursachen.

TA SEBASTIAN GOSSMAN-JONIGKEIT Gesundheit

TA SEBASTIAN GOSSMAN-JONIGKEIT

MARKKNOCHEN: Bitte Vorsicht!

Schon mehrfach, meist im Notdienst, wurden Hunde vorgestellt, die folgendes "Problem" aufwiesen: Die Fellnasen hatten von Herrchen/Frauchen einen Markknochen zum Knabbern, Spielen und Beschäftigen bekommen.

ZECKEN-SPECIAL Gesundheit

ZECKEN-SPECIAL

Die Borreliose

Sommerzeit ist Zeckenzeit. Die lästigen kleinen Tiere beißen unsere Vierbeiner nur allzu gern und potentiell kann dabei jeder Zeckenbiss die Infektionskrankheit Borreliose übertragen. Deshalb ist es wichtig, die Symptome früh zu erkennen, damit die Krankheit keinen schlimmen Verlauf nimmt.

TA Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

TA Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Hunde mit HOT-SPOT haben SCHMERZEN!

Neben den üblichen Überhitzungs- und Herzpatienten gibt es eine dritte Gruppe, die in den heißen Sommermonaten vermehrt in den Tierarztpraxen vorstellig wird: Der HOT-SPOT-Patient!

TA Sebastian Gossman-Jonigkeit Gesundheit

TA Sebastian Gossman-Jonigkeit

BOTULISMUS in Pfützen u. Teichen

Diese beim Hund zwar eher seltene Erkrankung tritt jedoch gerade jetzt bei solchen anhaltenden Hitzeperioden auf - daher gilt besondere Vorsicht: die Erkrankung führt zu einer fortschreitenden Lähmung der Körpermuskulatur.

TA Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

TA Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Hitze + Hund + Auto – Tierarzt im Selbstversuch

So, der Sommer ist endlich so richtig da. Die Temperaturen sind entsprechend 'schön' heiß und der „HITZE-PATIENT“ wird vermehrt vorstellig! Leider vertragen manche unserer geliebten Fellnasen die Hitze schlechter als andere - und leider sind auch manche so alles andere als vernünftig und legen sich mittags in die pralle Sonne...

TA Hanna Stephan Gesundheit

TA Hanna Stephan

Wasser für den Hund: Lebenswichtiges Element

Wasser füllt rund 56 Prozent der Körpermasse eines ausgewachsenen Hundes, ist Hauptbestandteil aller Körperflüssigkeiten und wichtig für Reaktionen und Regulationen im Organismus. Gerade jetzt zur Sommerzeit ist es absolut lebenswichtig für Hunde.

TA Hanna Stephan Gesundheit

TA Hanna Stephan

Urlaub auf vier Pfoten

Der Hund ist in den meisten Fällen nicht einfach nur Haustier- er ist vollwertiges Familienmitglied, bester Freund und treuer Begleiter. Da ist es nicht verwunderlich, dass laut aktueller Umfrage jeder zweite Hundebesitzer seinen Freund auf vier Pfoten mit in den Urlaub nimmt. Doch was ist zu beachten?

TA Hanna Stephan Gesundheit

TA Hanna Stephan

Die Räude beim Hund – Gefährliche Hautinfektion

Stumpfes, struppiges Fell mit großen Lücken und aufgekratzten Stellen, dazwischen dicke, borkige Hautfalten: wenn ein Hund unter Räude leidet, ist das eine gefährliche Situation. Übertragen wird die Milbeninfektion durch Füchse.

#dognetfragen No.2 Gesundheit

#dognetfragen No.2

Hausapotheke für den Hund

Ein unachtsamer Moment, eine übersehene Glasscherbe oder eine spontane wilde Rauferei mit anderen Vierbeinern und schon ist es passiert: der Hund jault, humpelt oder blutet und Herrchen steht hilflos daneben. Um medizinische Notfälle des Vierbeiners gut aufzufangen, sollte jeder Hundehalter das kleine 1x1 der Ersten Hilfe und in seiner Hausapotheke alles parat haben, was für den Notfall gebraucht wird.

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Kastration beim Rüden: Ersetzt die Kastration die Hundeschule?

Bei der Kastration eines Rüden liegt der Grundgedanke in der Unterdrückung des Sexualtriebes, aber bedeutet dies gleichzeitig seine Erziehung?

TA Hanna Stephan Gesundheit

TA Hanna Stephan

dognetfragen | Episode 1

Ihr Lieben, wir finden es großartig das ihr uns so zahlreich Fragen schickt! Deshalb haben wir ab sofort die neue Rubrik dognetfragen, wo wir eure Fragen mit unserem Experten-Team für euch beantworten! Wir starten mit der Frage von euch: »was kann ich tun, wenn mein Hund sich bei einer Autofahrt übergibt und sehr empfindlich auf Reisen ist?«

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Der ÜBERHITZTE HUND => warum und was tun wenn doch ???

So, der Sommer ist endlich so richtig da. Die Temperaturen sind entsprechend 'schön' heiß und der „HITZE-PATIENT“ wird vermehrt vorstellig! Leider vertragen manche unserer geliebten Fellnasen die Hitze schlechter als andere - und leider sind auch manche so alles andere als vernünftig und legen sich mittags in die pralle Sonne...

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Kastration der Hündin – sinnvoll??

Das Internet ist voll von verschiedensten Meinungen zu diesem Thema: Die Einen lehnen den Eingriff durchweg ab, die Anderen hätten gerne jedes Tier bereits mit Verlassen des Mutterleibes kastriert. Jetzt aber mal sachlich weiter...

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Zoonosen: Mein Hund als Krankheitsüberträger????

Achtung Ansteckungsgefahr! Der geliebte Hund als übler Krankheitsüberträger? Ansteckungsgefahr Hundekörbchen? Immer neue Schauergeschichten über Infektionswege und -quellen versetzen die Hundewelt in Angst und Schrecken. Denn vor allem jetzt zur Reisezeit, in der mit dem Besuch südlicher Länder das Risiko der Ansteckung mit den sogenannten Reisekrankheiten droht, sollte man sich das Infektionsrisiko für sich und seinen Vierbeiner bewusst machen. Welche Horrormärchen jedoch nicht stimmen und wo tatsächlich Gefahr lauert, sich bei seinem vierbeinigen Freund anzustecken ist ein heikles Thema und wie so oft liegt die Wahrheit in der goldenen Mitte.

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

SPOT-ONs.. FREI VERKÄUFLICH heißt nicht UNGEFÄHRLICH!

An Propaganda gegen die ach so böse Pharmaindustrie ist man ja schon gewöhnt: böse Menschen, die schlimme Medikamente entwickeln um Mensch und Tier zu schaden... [Ironie Ende] Aber was ist mit FREIVERKÄUFLICHEN Mitteln, die man z.B. im Futterhandel an der nächsten Ecke erwerben kann? Hmm, müsste dann doch eigentlich harmloses Zeug sein... ansonsten wär es ja wohl rezeptpflichtig. Tja, schön wärs!

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Futterhandelsketten haben keine Ahnung von Medikamenten!

Immer wieder kommen verzweifelte Herrchen/Frauchen in unsere Praxis, die aktuell zur Floh-Hochsaison mit ihren vollkommen zerstochenen Vierbeinern vorstellig werden - nicht selten sind auch die Besitzer bereits von Bissen übersät... Allein letzte Woche neun Patienten.

Tierheilpraktikerin Sabine Nawotka Gesundheit

Tierheilpraktikerin Sabine Nawotka

Tierheilpraktiker - alternative Heilkunde mit Ommm?

Vor allem, wenn ein tierischer Patient als chronisch krank oder austherapiert gilt, sucht ein Patientenbesitzer oftmals nach Alternativen zur Schulmedizin bzw. nach dem rettenden Strohhalm. Gerade dann kommen oftmals ganzheitlich arbeitende Tierheilpraktiker ins Spiel. Doch seit wann gibt es überhaupt Tierheilpraktiker? Wie arbeiten sie bzw. was darf ein Patientenbesitzer von einem Tierheilpraktiker erwarten? Fragen, über Fragen, auf die Sie hier eine Antwort finden werden.

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Zecken - was hilft? Was tun und was nicht?

Es beginnt wieder, zwar noch langsam... aber jeden Tag werden es in der Sprechstunde mehr - die Rede ist von diesen braun-rötlichen Biestern, die so niemand leiden kann! Aber was kann man tun?

Tierheilpraktikerin Sabine Nawotka Gesundheit

Tierheilpraktikerin Sabine Nawotka

Giardien – hartnäckige Unruhestifter im Darm

Anhaltender dünnbreiiger, schleimiger, teils auch blutiger Durchfall kann beim Hund ein Hinweis auf eine Giardien-Infektion sein. Die sehr anhänglichen parasitären Einzeller können dabei sowohl beim Hund als auch beim Menschen zu Problemen führen. Neben einer konsequenten Behandlung und gezielten Hygienemaßnahmen, stehen eine spezielle Fütterung sowie der Aufbau der Darmflora im Vordergrund.

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Zahnhygiene beim Hund - warum eigentlich?

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass es nur um den kosmetischen Aspekt geht - schließlich stinkt es mitunter erbärmlich und sieht auch nicht gerade ästhetisch aus....

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Der unterschätzte Feind des Hundezahns...

Zugegebenermaßen gibt es ne Menge Gegenstände, die für der Zahngesundheit unserer Hunde alles andere als zuträglich sind. Die Klassiker sind natürlich Steine! Elektrokabel sollten auch jedermann einleuchten, da sie im schlimmsten Fall Strom führen können, aber auch einfach durch ihre Metallleitungen aus Kupfer o.ä. Materialen dem Schmelz schaden können...

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Alarm im Darm - Wenn es dem Hund auf den Magen schlägt

Durchfall, Erbrechen, Appetitlosigkeit – ein verstimmter Magen hat viele Symptome und häufig treten alle gleichzeitig auf. Damit es dem Liebling auf vier Pfoten schnell wieder besser geht, helfen in vielen Fällen einfache Maßnahmen, um den Alarm im Darm schnell und effektiv wieder in den Griff zu bekommen.

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Humpelndes Leiden die HD beim Hund

Genetische Gelenkentwicklungsstörungen beim Hund sind keine Seltenheit. Die bekannteste Form dieser Erkrankung ist die Hüftdysplasie, kurz HD genannt. Der Name HD ist bei vielen Züchtern und Hundebesitzern ein Begriff der Angst und Schrecken und automatisch die Vorstellung sich dahin schleppender, leidender Hunde erzeugt.

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Epilepsie: Von Harmonie und Tumult im Hundehirn

Meine erste Bretonen Hündin habe ich aus einem Tierheim in Frankreich mit nach Hause genommen und sie hat mit mir ab dem ersten Semester die Unibank an der Tierärztlichen Hochschule Hannover gedrückt. Emily ist deswegen nicht nur eine besonders süße Hundedame sondern auch noch sehr gebildet.

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Horrorvorstellung - Die Magendrehung beim Hund

Plötzliche Unruhe, starkes Sabbern, weiße Schleimhäute im Maul und schnelles Hecheln signalisieren jedem Hundebesitzer sofort, dass mit seinem Vierbeiner etwas ganz und gar nicht stimmt. Schlimmer wird es dann, wenn sich der kranke Hund gequält und wiederholt versucht zu erbrechen, was ihm jedoch nicht gelingt. Der Besitzer merkt wie sich der Bauch des tierischen Patienten langsam aufbläht und sich die Bauchdecke verhärtet, während das Tier selber immer teilnahmsloser wird.

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Schreckgespenst IMPFSCHADEN...

Bei 'Impfreaktionen' kommt es meist 20-60 Minuten nach der Injektion zum Anschwellen an der Injektionsstelle oder der Kopfschleimhäute - es zeigt sich der sogenannte 'Nilpferdkopf'. Die Therapie ist recht simpel und schnell erledigt.

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Impfen – Bitte impft eure Hunde nicht zu oft!

In den bekannten Medien ist es seit Jahren ein zunehmend wichtiges Thema: Müssen eigentlich alle Hunde jährlich gegen alle möglichen Krankheiten geimpft werden? NEIN! Müssen sie nicht!

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Mein Labbi hat ADHS!<br>Von Zivilisationserkrankungen und Modediagnosen beim Hund

Diabetes, Heuschnupfen, Gluten-Unverträglichkeit, Fettsucht- in der modernen Tierarztpraxis gibt es keine Diagnose für den besten Freund die es nicht auch beim Menschen gibt und bislang auch nur dort vermutet wurde. Zeitversetzt zu uns Zweibeinern sind die sogenannten Zivilisationserkrankungen auch bei unseren geliebten Vierbeinern auf dem Vormarsch.

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Gift im HUNDESPIELZEUG

Wer Hundespielzeug für seinen Vierbeiner kauft, tut ihm unter Umständen nichts Gutes damit. Die Mehrzahl der Produkte ist leider oftmals eine gifitge Zeitbombe!

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Krallenriss... Was tun?

Beinahe jeder Hundebesitzer kennt die Situation: das befellte Familienmitglied schreit kurz und laut auf, lahmt ganz plötzlich und Blutspuren sind auf dem Boden zu finden => ein akuter Krallenschaden...

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Kuschel-Alarm! Der Hund im Bett: Gemütlich oder Bedenklich?

Laut aktueller Studie teilen 25% aller deutschen Hundebesitzer auch ihr Nachtlager mit ihrem besten Freund auf vier Pfoten. Doch wie weit darf die Hundeliebe gehen? Und hat die nächtliche Kuscheleinheit vielleicht sogar Auswirkungen auf Herrchens Gesundheit und die guten Hundemanieren?

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Leitfaden beim RATTENGIFT-Verdacht

Bei Verdacht einer Vergiftung durch Cumarine (Hauptwirkstoff im Rattengift) gibt es eine Reihe an sogenannten Leitsymptomen die einen berechtigten Verdacht nahelegen. Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit hat diese für uns zusammengefasst und kurz erläutert.

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Gefährliche SelbstmedikationWenn der Vierbeiner Herrchens Aspirin schluckt

Wenn Hund leidet, leidet das Herrchen automatisch mit. Schnelle Hilfe muss herbei und so mancher Hundebesitzer greift in Panik schnell zur eigenen Hausapotheke. Doch die kleinen Mittelchen und Pastillen, die uns bei Grippe, Kopfschmerz und Übelkeit helfen, sind nicht unbedingt für den Hund geeignet

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Süße Sünden - Giftige Naschereien für den Vierbeiner

Unseren treuen Freund auf vier Pfoten verwöhnen wir am liebstem mit allem, was das Hundeherz höher schlagen lässt. Bei der weihnachtlichen Schlemmerei zu den Feiertagen sollen aus diesem Grund die kullernden, bettelnden Hundeaugen selbstverständlich auch nicht leer ausgehen und so wird manch guter Vorsatz schnell über Board geschmissen und der Vierbeiner mit Naschereien vom Weihnachtstisch bedacht.

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Gift für den Hund IWoran erkennt man eine Vergiftung?

Rattengift, Frostschutzmittel, Giftpflanzen: die versteckten Gefahren für unseren Vierbeiner können überall lauern und fatale Folgen mit sich ziehen. Häufig sind eine schnelle Reaktion und die Wahl der richtigen Gegenmaßnahme entscheidend, um Schlimmeres zu verhindern.

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

TOP 10 GIFTE für Hund & Katze

Die aktualisierte Liste der am häufigsten von Hund u. Katze aufgenommenen "Gifte" wurde von der "Pet Poison Helpline" veröffentlicht. Interessanterweise sind Selbstmedikationen z.Zt. leider eines der Hauptprobleme...

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Was macht RATTENGIFT eigentlich so tückisch???

Es vergeht kaum ein Tag ohne Giftmeldungen. ABER nirgends wird erklärt was Rattengift eigentlich ist, was es verursacht bzw. wie man es erkennt oder behandelt...

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Blasenentzündung bei Hunden

Blasenentzündung kann Blasensteine bzw. Gries verursachen! (der vielleicht meist unterschätzte Notfall beim Haustier...) Beinahe jede Frau weiß was es bedeutet eine Blasenentzündung zu haben: Schmerzen, Unwohlsein, Krämpfe... Bei unseren Haustieren ist es nicht anders - bloß mit dem Unterschied, dass sie sich nur indirekt äußern können. Durch einen aufsteigenden Harnwegsinfekt kommt es in der Harnblase zu einem massiven Bakterienwachstum.

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

FLÖHE - Was hilft wirklich und was nicht!?

Kratzen, nagen und nervöse Bewegungen - fieser Flohbefall kann unserem Vierbeiner ganz schön zusetzten. Die kleinen Quälgeister haben nicht nur die unangenehme Folge, dass sie auf den Menschen übertragbar sind, sondern können auch weitere Beschwerden wie Hautentzündungen, allergische Reaktionen und eine allgemeine Unruhe des Tieres mit sich bringen.

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Der Burn-out-Hund

Burnout, Tinitus, Migräne- typische Managerkrankheiten unter denen immer mehr Menschen leiden. Es gehört heutzutage beinahe zum guten Ton „unter Stress“ zu sein, sich abzuhetzen, sich an jedem Tag noch mehr aufzuhalsen und es doch nie wirklich zu schaffen. Früher oder später kapituliert der Körper und reagiert auf das „Ständige-unter-Strom-Gestehe“ mit ernsthaften Erkrankungen. Der Vierbeiner macht hierbei keine Ausnahme. So können Angst, Last und Strapazen nicht nur uns, sondern auch unsere Freunde auf vier Pfoten krank machen.

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit Gesundheit

Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit

Blinde ENTWURMUNG?

Häufig kommt die Frage in der Sprechstunde: wann muss ich wieder entwurmen? Hier mal die ausführliche Variante! Gibt's in der Sprechstunde sonst nicht

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Schwer verdauliches Lametta - Weihnachtliche Gefahren für den Vierbeiner

Christbaumkugeln, Spekulatius und heißer Punsch- die Versuchungen für unsere Lieblinge auf vier Pfoten sind gerade in der besinnlichen Weihnachtszeit sehr groß. Da Hunde von Natur aus sehr neugierig sind, registrieren sie auch kleine Veränderungen in der Wohnung sehr schnell und erkunden diese nur allzu gerne: da wird geschnüffelt, abgeschleckt, angestupst, getastet und genascht.

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Die Kastration

An diesem Thema gehen sogar die Meinungen der Tiermediziner auseinander. Fragt der unsichere Hundebesitzer drei Experten nach ihrer Meinung zur Kastration erhält er häufig drei verschiedene Antworten. Einen roten Faden zum Thema Kastration scheint es nicht zu geben, denn sowohl für ihre Durchführung als auch für ihre Ablehnung gibt es schwerwiegende Argumente.

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Im Sinne des Hundes

Die richtige Hilfe für Tierschutzhunde<br> Griechenland, Spanien, Rumänien- in vielen Ländern hat der Hund einen anderen Stellenwert als bei uns in Deutschland. Hier das heiß geliebte Haustier und beste Freund auf vier Pfoten und dort wertloser Streuner, alt gewordener Arbeitshund oder geldkostende Fressmaschine.

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Dicker Hund?

Ein tonnenförmiger Körper, unschöne Speckrollen am Bauch und eine Flanke, die kaum noch als solche zu erkennen ist: Übergewicht und Adipositas werden auch bei unseren Haustieren immer mehr zur Volkskrankheit.

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Chaos im Mopshirn

Drei Buchstaben, die nichts Gutes für den Mops verheißen: PDE. Die scheinbar harmlose Abkürzung umschreibt eine Krankheit, die unter Mopszüchtern nicht nur sehr gefürchtet ist, sondern auch immer wieder für heißen Diskussionsstoff sorgt.

Tierärztin Hanna Stephan Gesundheit

Tierärztin Hanna Stephan

Futtermittelallergie beim Mops

Strauss, Antilope, Känguru- immer wildere Exoten halten Einzug in die Futternäpfe unserer Hunde. Grund hierfür sind Futtermittelallergien gegen tierisches Eiweiß, manche Getreidesorten, Milch- oder Sojaprodukte. Diese Form der Reaktionen auf bestimmte Nahrungsbestandteile nimmt beim Hund stetig zu.

TA Hanna Stephan Gesundheit

TA Hanna Stephan

Fell scheren im Sommer: Segen oder Fluch?

Sommer, Sonne, Hitze - und damit für viele fellige Hunde die Frage: scheren oder wachsen lassen? Klar, ein Bernhardiner mit seinem dicken Pelz bei 30 Grad zieht schon mitleidige Blicke auf sich, doch ist ihm mit einem kompletten Kahlschlag wirklich geholfen oder bringt die neue Radikalfrisur nicht eher viel mehr aus dem Gleichgewicht, als das sie wirklich eine lindernde Kühlung verschafft?

Blättern von 1
Einträge pro Seite: 18 | 36 | 72